THIRD WAVE COFFEE

THIRD WAVE COFFEE - DIE NEUE KAFFEEKULTUR

Die dritte Welle der Kaffeekultur, die in den 1990er Jahren des letzten Jahrhunderts bereits die USA erfasst hat, ist zu uns herüber geschwappt. Gemeint ist damit die neue Kaffeekultur. Sie besinnt sich auf den bewussten Kaffeegenuss. Und der beginnt beim Anbau, geht über den Handel und das Rösten bis zur Zubereitung. 

Mit der ersten Welle ist die Filterkaffeephase der 1950er- und 1960er-Jahre gemeint. Mit den abgepackten gemahlenen Kaffees in den Supermärkten konnte sich jeder Bürger Kaffeetrinken leisten, das zuvor nur gut betuchten Kreisen vorbehalten war. In der zweiten Welle kamen die unterschiedlichen Maschinen auf dem Markt und mit ihnen die Kapseln und Pads, in die der Kaffee gepresst wurde. Seinen Höhepunkt hatte die Welle mit dem Außer-Haus-Verkauf. Coffee to go wurde zum Inbegriff des modernen Menschen und wer in sein wollte, trank Kaffeegetränke mit viel Milch, Sirup und künstlichen Aromen.  

Seit den 1990er Jahren geht die dritte Welle einher mit dem Gedanken des Slow Food und der Rückbesinnung auf traditionelle Werte beim Einkaufen, Zubereiten und Genießen von Lebensmitteln und Getränken. Heute werden Spezialitätenkaffees wieder nachhaltig und bewusst genossen. Das beginnt bei der Produktion, die heute bis zum Endverbraucher transparent gemacht wird. Ähnlich wie beim Wein handelt es sich beim Kaffee um ein Naturprodukt, dessen Qualität Schwankungen unterliegt. Daher müssen sich die Veredler auf die Verarbeitung der jeweiligen Kaffeebohnen einstellen und diese entsprechend veredeln. Mit Veredeln ist hier das schonende traditionelle Trommelröstverfahren gemeint. Es wird der Bohne und dem gewünschten Resultat angepasst. Beispielsweise wird ein Espressokaffee heißer und stärker geröstet als ein heller oder ein milder Filterkaffee.

 

MIXEOBOX - THINK COFFEE  

 

kaffeeabo-bei-mixeobox


Mit dem traditionellen Kaffeerösten ist es allein nicht getan. Anders als ein Sommelier, der die fertige Weinflasche öffnet, muss der Kaffee zubereitet werden. Das hat dann schon eher etwas mit dem professionellen Kochen zu tun. 

Ein weiterer Trend der mit der - Third Wave Coffee - Bewegung einhergeht, sind die neuen Zubereitungsmethoden, die eine individuelle Kaffeezubereitung für jeden Kaffeeliebhaber bereithält. Eine von den vielen Zubereitungsarten ist zum Beispiel die Zubereitung mit einer FrenchPress, AeroPress, Chemex, Espressokocher oder sogar die Zubereitung mit einem Kaffee Syphon (Vacuumkaffeebereiter).


MAHLGRAD UND TEMPERATUR SIND ENTSCHEIDEND 

Um aus dem Kaffeepulver den besten Geschmack zu extrahieren, müssen unbedingt die richtigen Einflussgrößen stimmen. Beim Mahlen muss der richtige Mahlgrad des Kaffeepulvers berücksichtigt werden. Denn sie bestimmt, mit welcher Geschwindigkeit das Wasser durch das Mahlgut läuft. Und das beeinflusst ebenso den Geschmack, wie die Wassertemperatur und die Dichte des Kaffeepulvers. Dabei besinnt man sich wie in früheren Zeiten auf das Filtern mit der Hand, mit einem Porzellanfilter (Handfilter) und einem Papierfilter als Einsatz. Letzteren hatte übrigens Melitta Bentz 1908 erfunden, um den Kaffeesatz im fertigen Kaffee zu vermeiden. Heute ist der V60 Handfilter von der Kult-Marke Hario, die richtige Wahl für die Kaffeezubereitung und garantiert den perfekten Filterkaffee. Und so versteht sich heutzutage ein wahrer Kaffeeliebhaber als Sommelier und natürlich als Genießer. 

Kaffee ist der neue Wein, darauf wies vor kurzer Zeit der Kolumnist und Kaffeesommelier der „New York Times“ Oliver Strand hin und verglich den typischen Werdegang eines „Profi Barista“ mit dem eines Sternekochs, der jahrelang von einer Restaurantküche zur nächsten zieht, um sich dann mit dem eigenen Café oder Kaffeerösterei selbstständig macht. Genau diesen Weg ist der Düsseldorfer „Profi Barista“ Dritan Alsela gegangen, der weltweit für verschiedenen Kaffee-Events gebucht wird und mit seiner einmaligen Fachkenntnis und seinen künstlerischen Qualitäten im Bereich - Latte Art - für Schlagzeilen sorgt.


Third Wave Coffee Style


Unter dem folgenden Link, sind die weltweit besten Cafés - Kaffee Manufakturen (Coffee Roastery) und Brew Bars zu finden:

THIRD WAVE COFFEE PLACES


Andreas Mense

Kaffeeliebhaber, Gründer und CEO von MIXEOBOX | Hier bin ich zu finden:  Google+ | Facebook